Unsere Story
  Unsere Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. - Informieren & Akzeptieren
 » FKK Urlaub » FKK/Naturismus über die Feiertage/Jahreswechsel (4)
     
  Beiträge  zuerstVoreinstellung kann unter 'Mein Naturisten-Web' geändert werden.
Spezielle Hilfe - Öffentliches Forum
  Wird geladen...
Beitrag geschrieben von Albrecht   am 29.08.2020
FKK und Hotel kann ich mir nicht so richtig vorstellen. Nackt über endlose Flure, Aufzug und dann an der Rezeption vorbei um dann in den Frühstücksraum zu gelangen fände ich sehr unpassend.

Ich glaube da sind Anettes Biwakschachteln für mich die bessere Variante.
Beitrag geschrieben von mmammut   am 25.08.2020
Wir sind bei diesem Superwetter - oft über 30 Grad, auf vielen FKK-Plätzen mit unserem Wohnmobil unterwegs.
Z.B.: Sonnensee Hannover / Naturgarten Lahn Gießen / BfnL Göttingen / Waldteichfreunde Moritzburg / Bund für freie Lebensgestaltung Kassel / Naturistenbund Hameln / naturistisch recreatiepark Elsendorp - Holland / de andere kant Aalten - Holland
Viele Plätze bieten auch Mietunterkünfte an.
Ganzjährig geöffnet hat der FKK-Platz am Tonsee - Bestensee.
Also die Auswahl ist auch in Coronazeiten riesig.
Beitrag geschrieben von dietergli   am 25.08.2020
Im Lichtheideheim bei Annette, im Naturistengehöft bei Friedhelm, und im FKK Camping Rosenfelde war ich in den letzten 8 Wochen.
Ende September geht es für leider nur eine Woche auf einen nackten Segeltörn vor Sizilien.
Und im November/Dezember geht es wie immer in den letzten Jahren für 6 Wochen ins Monte Marina Esquinzo/Fuerteventura.
Für Februar/März bin ich noch auf der Suche und für Tipps dankbar.
Rentner haben halt viel Zeit !
Beitrag geschrieben von Albrecht   am 25.08.2020
Gerade das Lichtheideheim ist doch für Hamburger mit Wohnwagen ideal. Mit dem Wohnwagen bekommt man sogar einen Stromanschluss.
Nacktwandern kann man dort stundenlang.
Beitrag geschrieben von kuma   am 09.07.2020 
Hallo, viele von euch sind schon lange hier eingetragen und Langzeit-Naturisten.
Viele Einträge sind auch schon sehr alt und gerade nicht Aktuell. Wobei Naturismus nie aus der 'Mode' kommt
Camping mit Zelt ist nicht so mein Ding gerade im Winter(Regenzeit)nicht.
Mit dem Wohnmobil ist es sicherlich angenehmer als im Zelt, aber wohl auch nicht so schön.
Jetzt in Corona-Zeiten kann man doch mal darüber Nachdenken.
Wie, Wo und mit wem?
Hotel, Pauschal, in welcher Gegend/Land?
Habt ihr da Tipps? Ideen?